Anmelden
29.12.2020Damen NLA Transfernews

Zwei Zuzüge aus der NLB

Nina Gerber und Noelle Weiss vom NLB-Team Unihockey Basel Regio wechseln temporär in die NLA zu den Wizards Bern Burgdorf.

Nina.JPGNoelle.JPG

Nina Gerber und Noelle Weis. Bilder: Unihockey Basel Regio

Aufgrund des aktuellen Saisonunterbruchs in der NLB sowie bei den Juniorinnen U21A und im Hinblick auf die bevorstehende Weltmeistertschaft der U19-Nati im Mai 2021 in Schweden (Uppsala), wechseln die beiden U19-Natispielerinnen temporär von Basel Regio in die NLA zu den Wizards.

Die beiden Jungspunde können dadurch bei den Burgdorferinnen die nötige Trainings- und Spielpraxis sammeln und sich so bestmöglich auf die Weltmeisterschaft vom kommenden Mai vorbereiten. Dies ist dank der unkomplizierten Transferregelung von swissunihockey möglich.

Die Sportchefin von BeBu, Sarah Renggli, äussert sich wie folgt zu den Transfers: "Juniorinnenförderung ist uns sehr wichtig. Mit dieser Temporärlizenz ermöglichen wir zwei Talenten, sich in der NLA weiterzuentwickeln und Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln. Dies alles wird den beiden sicherlich helfen, sich optimal auf die Weltmeisterschaft vorbereiten zu können. Deswegen haben wir nicht lange gezögert und nach zwei Trainings sowie Abklärungen mit dem Staff und Spielerrat entschieden, dass wir den beiden diese Möglichkeit nicht vorenthalten möchten."

Die Wizards heissen Nina und Noelle herzlich willkommen und bedanken sich bei UBR für die unkomplizierte Zusammenarbeit bei diesem Deal.