Anmelden
21.12.201914.Runde Juniorinnen U21A

Wizards zurück an der Tabellenspitze

Am 21.12.19 um 13:00 fand das Berner-Derby gegen die Skorpions Emmental Zollbrück statt. 

Das erste Drittel startete sehr ausgeglichen. Jedoch musste das Heimteam in der 13.Minute einen Gegentreffer hinnehmen. In der 18.Minute stürmte eine Wizards Vorderfrau alleine auf das Tor, dies konnten die Gegnerinnen nur mit einem Foul verhindern. Die Konsequenz war: Strafstoss. Die Skorpion Torhüterin konnte aber nicht bezwungen werden. So stand auf der Tafel 0:1, nach 20 Minuten.  

Nach der kurzen Pause waren beide Teams wieder top motiviert für das zweite Drittel, vielleicht etwas zu motiviert. Das Drittel war mit vielen Strafen geprägt. Die Überzahlsituationen konnten jedoch nicht ausgenutzt werden. Aber dann, in der 29. Minute schoss Läng, auf Pass von L.Kunz, dass 1:1. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die zweite Pause.

Zurück auf dem Feld und gerade einmal 3 Minuten gespielt, war der Spielstand 3:1 für die Wizards. Kyburz und wieder Läng brachten das Heimteam das erste Mal in Führung. Darauf nahmen die Skorpions ein Timeout, um ihr Team wach zurütteln. Was nicht viel brachte, denn Wälchli schoss kurz darauf das 4:1. Schon wieder musste eine Wizards Spielerin auf der Strafbank platznehmen, viele Chancen konnten die Skorpions kreieren, aber auch nun waren es wieder die jungen Zauberinnen die jubeln konnten. Siegenthaler verwertete einen Auswurf von Greber souverän im Tor (5:1). In den letzten Minuten setzte das Gastteam noch einmal alles daran den Rückstand aufzuholen. Sie ersetzten ihre Torhüterin mit einer sechsten Feldspielerin, jedoch machte Kyburz ihnen einen Strich durch die Rechnung. Sie traf ins leere Tor und so stand es nun 6:1. Als wieder fünf gegen fünf auf dem Feld aggierten, konnte dann noch M.Kunz in der 59. Minute den Ball im Tor versenken.

Schlussendlich konnten die Wizards 7:1 gewinnen und wohlverdient auf dem ersten Platz in die Weihnachtspause gehen. 

 

Wizards Bern Burgdorf - Skorpion Emmental Zollbrück 7:1 (0:1, 1:0, 6:0)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 113 Zuschauer. SR Diserens/Girardin.

Tore: 14. L. Schlatter (N. Wermuth) 0:1. 40. L. Läng (L. Kunz) 1:1. 43. T. Kyburz (A. Wyss) 2:1. 44. L. Läng (A. Siegenthaler) 3:1. 53. S. Wälchli (L. Läng) 4:1. 59. A. Siegenthaler (E. Greber) 5:1. 60. T. Kyburz 6:1. 60. M. Kunz (A. Haussener) 7:1.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 1mal 2 Minuten gegen Skorpion Emmental Zollbrück.