Anmelden
16.05.2020Damen NLA Transfernews

Wizards verpflichten Henna Tapani von Koovee

Den Verantwortlichen der Wizards Bern Burgdorf ist es gelungen, in der Person von Henna Tapani eine zusätzliche ausländische Verstärkungsspielerin zu verpflichten. Tapani spielte zuvor mehrere Jahre in der höchsten finnischen Liga, zuletzt bei Koovee Salibandy und ist polyvalent einsetzbar.

Henna.JPG

Nachdem die Kaderplanung bereits Ende März fast abgeschlossen war, machten sich die Wizards noch auf die Suche nach einer erfahrenen Allrounderin. Die Suche hat sich gelohnt: Mit Tapani sichern sich die Bernerinnen eine Finnin, die eine grosse Portion an Erfahrung und eine ausgeprägte Winnermentalität mitbringt. Tapani selber freut sich enorm auf ihr Auslandabenteuer. Bereits früher lockte die Schweiz, nun klappt es endlich mit dem Transfer.

«Bern Burgdorf macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Mein Ziel ist es natürlich schon, in den Final vorzustossen, wenn ich das so sagen darf.», lässt Tapani etwas verlegen verlauten. Zu den grössten Erfolgen des ehemaligen Koovee-Captains gehören mehrere Medaillen aus der Salibandyliiga. Sportchefin Sarah Renggli ist überzeugt, in Tapani die gewünschte Verstärkung gefunden zu haben: «Aufgrund des Umbruchs auf diese Saison hin wollten wir noch eine Ausländerin verpflichten, die uns in den wichtigen Spielen die nötige Ruhe und Abgeklärtheit bringt. Genau das erhoffen wir uns von Henna».

Tapani absolviert das Sommertraining auf eigene Faust in Finnland und wird im August zum Team stossen. Tervetuloa Henna!