Anmelden
05.03.2018NLA Playoff-Viertelfinalspiel 1

Wizards gewinnen erstes Playoff-Viertelfinalspiel

Die Wizards Bern Burgdorf gewinnen am Samstagnachmittag das erste Spiel der Playoff-Viertelfinalserie gegen Kantonsrivale Unihockey Berner Oberland ohne grössere Mühe mit 6:1 (2:0, 2:1, 2:0). Spannung kam nur kurz auf, als BEO in der 36. Minute auf 1:2 verkürzte, noch in der selben Minute zogen die Wizards jedoch durch einen Doppelschlag auf 4:1 davon. Somit gehen die Burgdorferinnen wie erwartet in der Serie mit 1:0 in Führung.

 Bis weit ins erste Drittel war die Partie zumindest resultatemässig relativ ausgeglichen. Trotzdem hatten die Hausherrinnen deutlich mehr Ballbesitz und die zwingenderen Chancen auf einen Torerfolg. Die Gäste versuchten natürlich, vorallem über den Kampf ins Spiel zu kommen, was ihnen tatsächlich auch nicht so schlecht gelang. Kurz vor der ersten Drittelspause machte sich die Überlegenheit der Favoritinnen dann doch noch in Form von Toren bemerkbar. Zuerst verwertete Brigitte Mischler einen Abpraller aus dem Slot heraus zur Führung (18.) und nur wenig später doppelte Lena Cina mit einem auf kuriose Art ins Tor kullernden Ball zum 2:0 nach. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich die beiden Teams in die erste Pause.

 Im Mittelabschnitt schlichen sich Flüchtigkeitsfehler im Spiel der Gastgeberinnen ein, oder mache sich gar etwas Nervosität bemerkbar? Auf jedenfall waren sie jetzt nicht mehr das klar spielbestimmende Team und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Wie eingangs erwähnt kam dann die 36. Spielminute und die Oberländerinnen vermochten durch Katja Würsten tatsächlich, auf 1:2 zu verkürzen. Doch Simone Wyss hatte etwas dagegen und knallte unmittelbar danach nach einem schnellen Vorstoss über die rechte Seite den Ball unhaltbar unter die Latte (36.). Und es kam noch besser, gleich im nächsten Einsatz schob Nicole Baumgartner gekonnt zur 4:1-Führung ein (36.). BEO zeigte sich geschockt und so war es nicht weiter verwunderlich, dass das Drittel ohne weiteren Treffer zu Ende ging.

 Der Start ins letzte Drittel verlief für Burgdorf ideal. Bereits in der 41. Minute erhöhte Cina aus der Drehung mit ihrem zweiten Treffer auf 5:1. Nun schien die Partie definitiv entschieden zu sein. Die Wizards mussten nicht mehr und Berner Oberland konnte offensichlich nicht mehr. So war es dann Baumgartner, die mit ihrem Treffer zum 6:1 in der 56. Minute nach schöner Vorarbeit von Mirjam Hintermann ebenfalls Doppeltorschützin wurde. Auch das Ersetzen ihrer Schlussfrau eine Minuten vor Schluss zeigte nicht die gewünschte Wirkung für BEO. Die Wizards gehen durch diesen Sieg also wie erwartet mit 1:0 in Führung. Das nächste Spiel ist am Samstagnachmittag in Seftigen.

Wizards Bern Burgdorf - Unihockey Berner Oberland 6:1 (2:0, 2:1, 2:0)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 112 Zuschauer. SR Crivelli/Rampoldi.
Tore: 18. B. Mischler 1:0. 19. L. Cina (B. Mischler) 2:0. 36. K. Würsten (F. Holmberg) 2:1. 36. Si. Wyss (B. Mischler) 3:1. 36. N. Baumgartner (M. Hintermann) 4:1. 41. L. Cina (C. Häubi) 5:1. 56. N. Baumgartner (M. Hintermann) 6:1.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 1mal 2 Minuten gegen Unihockey Berner Oberland.

https://app.sporfie.com/highlights/-L6gBTFTnHNq0eKKETpq?utm_source=vero&utm_medium=email&utm_content=control&utm_campaign=Highlights&utm_term=Behavioural&vero_id=fjtezzehtrrarc3rx1b3rhrek5x1&vero_conv=KfGGdjfLRO19QbDcfo2PovbjEyLEdKdx4yPAx6cSpYxUeI0ZtJ0ryy4D6rzEM49KfKVB2S1GNgD4goPA2Qqzfkr44xuKx-4VGZ6OcKielQ%3D%3D&_branch_match_id=497629638683671511