Anmelden
08.03.2018News Kadersituation NLA

Weitere Vertragsverlängerungen bei den Wizards

Die Wizards Bern Burgdorf können weitere News in Bezug auf die Kadersituation für die Saison 2018/19 verkünden. Mit Brigitte Mischler und Laura Marendaz verlängern zwei wichtige Teamstützen ihre Verträge. Ebenfalls den Vertrag verlängert hat Selma Bergmann, die auf diese Saison den Schritt von den eigenen Juniorinnen in das NLA Team geschafft hat.

Brigitte Mischler stiess zu Beginn der Saison 2015/16 als grosse Hoffnungsträgerin zu den Burgdorferinnen. Und die Erwartungen an sie wurden nicht enttäuscht. Brige hat sich mit ihrer kämpferischen Spielweise und einer grossen Portion Ehrgeiz im Team der Wizards zu einer unverzichtbaren Agressivleaderin entwickelt. Die langjährige Nationalspielerin kann sowohl als Verteidigerin wie auch als Stürmerin eingesetzt werden.

Laura Marendaz spielte vor der Fusion mit den Bern Capitals bei eben diesen. Die Rechtsauslegerin, die mit einer guten Übersicht sowie einem präzisen Schuss ausgestattet ist, gehört zu den Stammspielerinnen bei den Emmentalerinnen. Bedauerlicherweise fällt sie verletzungsbedingt für die zweite Hälfte der laufenden Saison aus. Sie wird nächste Saison aber ganz bestimmt wieder auf dem Feld auf sich aufmerksam machen.

Selma Bergmann schaffte diese Saison den Sprung von den U21-Juniorinnen in das NLA Team. Die erst kürzlich 17 Jahre alt gewordene Stürmerin verfügt über ein gutes Systemverständnis und versteht es, ihre Mitspielerinnen gekonnt in Szene zu setzen. Mit ihrer Vertragsverlängerung kann ein junges Talent im Verein behalten werden.

Mit den bereits vorher verkündeten Vertragverlängerungen besteht das Team der Wizards für die Saison 2018/19 zurzeit aus elf teils langjährigen Stammspielerinnen, darunter auch sämtliche WM-Teilnehmerinnen (Cina, Mischler, Wyss). In das Team werden auch noch junge Wilde der U21 - die zurzeit den Playoffhalbfinal bestreiten - integriert werden. Ebenfalls läuft die Suche nach 2-3 weiteren Verstärkungen.