Anmelden
07.11.20197.Runde Juniorinnen U21A

Schützenfest in Frauenfeld

Klarer 12:2 Sieg gegen den bereits bekannten Gegner Red Lions Frauenfeld. Nach dem ersten Sieg gegen die Lions im September, konnten die Wizards auch das vorgezogene Rückspiel klar gewinnen.

Nach einer zwei stündigen Anreise starteten die Wizards Juniorinnen top motiviert in das bereits 2.Spiel gegen Frauenfeld. Das Ziel war klar, 3 Punkte. Mit diesem Ziel vor Augen schossen die Wizards bereits in den ersten zehn Minuten drei Tore, Brönnimann, Haussener und Läng hiessen die Schützinnen. Doch nicht viel später erhöhten Haussener, Läng und Kyburz auf 6:0 zu gunsten des Gastteams. Dank guter Defensivarbeit fielen keine Tore auf Seiten der Wizards so ging es mit der 6:0 Führung in die Pause.

Nach der Pause wollte BEBU wieder dort ansetzen wo sie im ersten Drittel aufgehört haben. In der 24.Minute fiel auch das 7. Tor, durch M.Kunz. Doch die jungen Zauberinnen wurden unkonzentrierter und so rollte das erste Tor für die Lions in der 30.Minute über de Torlinie. Kurz darauf brachte ein Stockschlag die Wizards in Unterzahl. Ein sehr gutes Boxplay überzeugte und es gelang sogar ein Unterzahltreffer. Schon wieder durtfe sich Brönnimann als Torschützin auszeichnen. Ein paar Minuten später gelang Frauenfeld der 2. Treffer. So ging es nach diesem Drittel mit einem Spielstand von 8:2 in die Garderobe.

Im 3. Drittel sollte wieder eine Steigerung hin. Sieben Minuten nach Drittelsbeginn gelang der 9. Treffer durch Wyss. Wizards kamen zu weniger Torchancen, als noch im ersten Drittel. Verwerteten allerdings die, die sie hatten. Wyss, Gasche und erneut Brönnimann gelangen innerhalb der letzten 6 Minuten noch je einen Treffer. So siegten die Wizards mit einem klaren 12:2.

Zum Schluss kann man sagen: Die Wizards spielten ein starkes ersten Drittel, danach wurden sie  unkonzentrierter, konnten sich jedoch die 3 Punkte holen.