Anmelden
28.08.2019Saisonvorbereitung Damen NLA

Vorbereitungsturnier (Beo – Cup)

Bei der NLA ist die Saisonvorbereitung voll im Gange. Letztes Wochenende fand das jährliche Trainingswochenende statt. Im Rahmen des Trainingwochenendes nahmen die Wizards am BEO-Cup teil. 

Freitag 23.08.2019
Pünktlich um 8:45 konnten wir in unser gemeinsames Wochenende starten. Zuerst war direkt ein Hallentraining eingeplant. Die anfangs noch etwas müden Gesichter sind spätestens nach dem Einlaufen auch verschwunden. Nach den Übungen und dem Spielteil war schon 11:15 und die einte oder andere hatte ein leichtes „Hüngerli“
Nach oder zum Teil auch vor dem Duschen verpflegten wir uns mit selbstmitgebrachten Snacks. Das physische bzw. stocktechnische Training war nun erledigt, das allein ist aber noch nicht alles, denn schließlich muss die Einstellung im Kopf auch stimmen. Mit Bruno Burkhard machten wir einen kurzen, ersten Teil Mentalcoaching. Wir formulierten gemeinsam unsere Ziele für die kommende Saison.
Nach der Sequenz mit Bruno, fuhren wir nach Sigriswil. Dort wurde fleißig Gold gewaschen und gefunden (möge noch weiteres Gold folgen). Darauf folgte ein gemütliches grillen – chillen, anschließend begaben wir uns mit den Autos auf den Gurnigel zu unserer Unterkunft, wo uns ein wunderschönes Nebelmeer empfing. Vor der Theorie bezogen wir noch kurz unsere Zimmer und danach, waren alle froh für ein wenig Schlaf.

Samstag 24.08.2019
Aufstehen, anziehen, Zähneputzen, zmörgele... nach der Morgenroutine fuhren alle Autos planmäßig zwischen 07.30 und 07.45 auf dem Gurnigel ab, Richtung Seftigen.
Kurz darauf hatten wir das erste Spiel gegen den Gastgeber BEO, welches jedoch mit einer Niederlage für uns zu Ende ging. Es blieb nicht lange Zeit um zu grübeln oder hinterfragen, denn nach einer kurzen Mittagspause stand das Spiel gegen den Cupsieger sowie Schweizermeister Dietlikon an. Klar war, dass auch dieses Team nicht unschlagbar ist, da man letzte Saison einen Sieg gegen sie verbuchen konnte. Dennoch wollte es dieses Mal nicht sein, und die Wizards gingen als Verlierer vom Platz.
Ca. 25 hungrige Unihocheyspielerinnen + Staff fuhren nach der getanen Arbeit nach Oberlangenegg um sich im Dream Valley Salon zu verpflegen. Nachdem die letzte ihren Kaffee ausgetrunken hatte, folgte die Abfahrt zur Unterkunft. Nach dem Dindle (Martina Burri) kurz ihrem Job als Helfer in der Not nachgegangen ist, und dem einten oder anderen Glacen-Stop, kamen alle wieder beim Berghaus an. Dort wurde noch geplaudert und Karten gespielt bis die Augen langsam müde wurden.

Sonntag 25.08.2019
Nachdem alle ihre Zimmer aufgeräumt und ihr Frühstück gegessen hatten, folgte ein Theorieblock. Es wurden größtenteils Taktische Sachen besprochen und Bilder vom Vortag gezeigt und analysiert. Folgend wurden noch die Ämtlis verteilt,und danach fuhren wir wieder die Kurven des Gurnigels herunter nach Seftigen. Es erwarteten uns noch zwei Begegnungen. Als erstes durften wir uns gegen das tschechische Team messen. Vieles gelang uns deutlich besser als am Vortag. Die spielerische Steigerung wurde mit einem Sieg und einer Portion Pasta belohnt. Um 18:00 stand die letzte Partie vom Wochenende an. Zum Schluss durften wir gegen die Skorps antreten. Leider ging dieses Spiel für uns unglücklich aus, und wir mussten eine weitere Niederlage verbuchen.
Mit müden Beinen, einigen Erfahrungen reicher und einem formulierten Saisonziel trat dann jede nach und nach den Heimweg an. Wir konnten an diesem Wochenende als Team wieder ein Stück zusammenwachsen, zudem wird nun analysiert wo noch Verbesserungspotential vorhanden ist, dass auch noch die letzten Schwachpunkte beseitigt werden können.