Anmelden
17.11.20189. Runde Juniorinnen U21A

Punkteloses Wochenende für die Zauberinnen gegen die Fische

Erstes Drittel 3:1

Die Wizards bauten ein schnelles Spiel auf und konnten so mit den Piranhas gut mithalten. Nach 5 Minuten traf Steiger auf Pass von Brönnimann. Doch wirklich festsetzen konnten sich die Zauberinnen in der offensiven auch nicht. Die Piranhas machten dazu noch viel druck und damit entsand ein hektisches Ping-Pong Spiel. So trafen die Churerinnen in der 11. Minute zum 1:1. In der 17. Minute trafen sie erneut. Nur zwei Minuten später trafen sie wieder und das erste Drittel endete mit einem 3:1.

 

Zweites Drittel 3:3

Im zweiten Drittel konnten sich die Wizards bei den Churerinnen fest setzen. So erzielte Läng auf Pass von Siegenthaler nach 3 Minuten im zweiten Drittel das 3:2. Kurz darauf setze Siegenthaler nach und traf. Kurz vor Ende des zweiten Drittel musste eine Burgdorferin Platz auf der Strafbank nehmen wegen Stockschlages.  Das Boxplay überzeugte mehr als das Powerplay der Gegnerinnen und daher gingen die 2 Minuten gut für die Zauberinnen aus.

 

Drittes Drittel 3:7

Im dritten Drittel gab es gerade anfangs eine Strafstosse doch Snjiders hielt doesen souverän. Die Churerinnen spielten ein kostantes Spiel. So erzielten sie noch vier Tore bei denn Wizards. Die Zaubererinnen waren in einem starken auf und ab. Sie hatten viele gute Offensive Chancen doch auch viele Fehler in der Defensive und deswegen scheiterten sie dieses Wochenende gegen die Piranhas.