Anmelden
22.10.20187. Runde Damen NLA

Müheloser Sieg gegen Zug United

Die Wizards Bern Burgdorf fahren am Samstagabend zuhause einen deutlichen Sieg gegen Zug United ein. Sie entscheiden sämtliche Drittel (1:0, 5:2, 2:0) für sich und gewinnen verdient drei Punkte. 

Das Heimteam tat sich in den ersten zwanzig Minuten schwer mit dem Toreschiessen. Einzig Nicole Baumgartner traf kurz vor der Sirene zur Führung (20.). Trotzdem waren die Wizards das klar spielbestimmende Team und sie führten die feinere technische Klinge. Zug stand defensiv kompakt aber vermochte selber offensiv beinahe keine Akzente zu setzen. Die Zauberinnen hingegen spielten sich Mal für Mal bis vors gegnerische Gehäuse, mussten sich jedoch mit dem einen Treffer begnügen.

Die Hausherrinnen konnten nach einem harzigen Startdrittel im zweiten Abschnitt besser reüssieren und erhöhten innert sieben Minuten beinahe kinderleicht auf 6:0. Selma Bergmann (26.), Lena Cina (27.), Evelina Garbare (29.), Simone Wyss (32.) und erneut Baumgartner (33.) hatten getroffen. Erst dann konnte auch Zug ein erstesmal treffen (34.). Und kurz vor Ablauf des zweiten Drittels gelang den Zentralschweizerinnen durch Ronja Bichsel gar der zweite Treffer.

Für die Wende reichte es jedoch nicht und die Bernerinnen gewannen mit 8:2. Im Schlussabschnitt liessen die Bernerinnen den Ball gekonnt in den eigenen Reihen zirkulieren und machte es somit Zug äusserst schwer, den Weg zurück ins Spiel zu finden. Jasmin Weber (57.) sowie Nadia Cattaneo (58.) erhöhten gar noch auch 8:2.

 

Wizards Bern Burgdorf - Zug United 8:2 (1:0, 5:2, 2:0)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 115 Zuschauer. SR Lieberherr/Rhöös.
Tore: 20. N. Baumgartner (L. Hanimann) 1:0. 26. S. Bergmann (M. Hintermann) 2:0. 27. L. Cina (B. Mischler) 3:0. 29. E. Garbare (L. Cina) 4:0. 32. S. Wyss (L. Cina) 5:0. 33. N. Baumgartner (M. Buri) 6:0. 34. R. Gemperle (S. Ott) 6:1. 40. Ro. Bichsel (R. Gemperle) 6:2. 57. J. Weber (S. Bergmann) 7:2. 58. N. Cattaneo (L. Hanimann) 8:2.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.