Anmelden
24.10.2016Cup 1/8-Final Damen NLA

Hot Chilis entschärft

Am Sonntagabend traten die Wizards Bern Burgdorf anlässlich des Cup 1/8-Final auswärts gegen den NLB-Vertreter Hot Chilis Rümlang-Regensdorf an. Zwei Drittel lang taten sich die Oberklassigen schwer mit dem Toreschiessen. Zuletzt gewannen diese aber trotzdem klar mit 6:0.

DSC_5026.jpg

Der Cup hat seine eigenen Gesetze -  dies mussten bereits am Freitagabend die Red Lions Frauenfeld (NLA) gegen UH Lejon Zäziwil (NLB) auf bittere Art und Weise erfahren und schieden aus dem Wettbewerb aus. Die Wizards waren also schon im Vorfeld des Aufeinandertreffens mit den Hot Chilis gewarnt. Aber trotz aller Vorsicht und vor allem auch aufgrund des "scharfen" Heimteams gestaltete sich das erste Drittel keineswegs zu einer einseitigen Angelegenheit. Zwar waren die Favoritinnen mehrheitlich in Ballbesitz und hatten auch die deutlicheren Chancen - etwas Zählbares in Form von Toren wollte bis zum ersten Pausenpfiff nicht gelingen.

Die Zürcherinnen rochen nun Lunte und zogen ein aggressives Pressing auf, sehr zum Erstaunen der Berner Abwehr, die sich erst Mal neu organisieren musste. Die Wizards konnten sich in dieser Phase glücklich schätzen, wurde ihnen in der 24. Minute ein zweifelhafter Treffer zugesprochen. Aber auch der erstmalige Vorsprung erzeugte nicht die gewünschte Wirkung und das Spielgeschehen plätscherte weiterhin vor sich hin. Mit dem denkbar knappen Vorsprung von 1:0 ging es in die zweite Pause. 

Es scheint schon fast ritual-ähnlichen Charakter zu bekommen - Coach Malecek stellt zum Schlussabschnitt seine Linien um, beziehungsweise reduziert auf zwei Formationen und die Wizards zeigen ein anderes Gesicht. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte die an diesem Abend erneut punktemässig produktive Caroline Schürch mit ihrem zweiten Treffer auf 2:0 (41.). In der 47. Minute zeichnet sie sich dann gleich auch noch als Passgeberin auf Simone Wyss zum 3:0 aus. Und noch nicht genug - auch die Vorlage zu Lea Hanimann's 4:0 lieferte sie. Zur Abwechslung folgten dann noch der Powerplaytreffer von Evelina Garbare zum 5:0 und das 6:0 durch ein Abstauber-Goal von Mirjam Hintermann. Schlussendlich also doch noch ein klares Verdikt. Nun erwartet man gespannt die Auslosung für die Cup 1/4-Finals von morgen Dienstag.

Hot Chilis Rümlang-Regensdorf - Wizards Bern Burgdorf 0:6 (0:0, 0:1, 0:5)
Sporthalle Heuel, Rümlang. 129 Zuschauer. SR Friemel/Hasselberg.
Tore: 24. Schürch (Wyss) 0:1. 41. Schürch (Cina) 0:2. 47. Wyss (Schürch) 0:3. 49. Hanimann (Schürch) 0:4. 54. Garbare (Marendaz) 0:5. 55. Hintermann (Krähenbühl) 0:6.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Hot Chilis Rümlang-Regensdorf. keine Strafen.