Anmelden
09.02.202018.Runde Juniorinnen U21A

Die Wizards ziehen erfolgreich in die Playoffs ein

Die Wizards sichern sich mit dem zweiten Platz den Einzug in die Playoffs. Im letzten Qualispiel konnten sich die jungen Zauberinnen in der Verlängerung gegen Unihockey Basel Regio durchsetzen.

Die Wizards fuhren mit einem reduzierten Kader nach Basel, um das letzte Spiel vor den Playoffs zu bestreiten. Die jungen Zauberinnen starteten mit einem Bullygewinn und viel Ballbesitz in das erste Drittel. Unnötige Ballverluste der Wizards führten jedoch zu vielen Topchancen für die Baslerinnen, die aber unverwertet blieben. In der 9. Minute holten sich die Wizards bei einer Verteidigungsaktion eine 2-Minutenstrafe wegen Bodenspiel. Diese überstanden sie aber erfolgreich ohne Gegentor. Ein weiterhin hektisches Spiel führte zu guten Chancen für beide Teams. Jedoch konnten nur die Wizards treffen. In der 20. Minute traf A. Wyss auf Pass von J. Sollberger bei einem Freistoss. Somit gingen die Teams mit einem Spielstand von 1:0 für die Wizards in die erste Pause.

Die Wizards kamen motiviert zurück auf das Spielfeld und starteten mit zwei Linien ins zweite Drittel, um das Tempo zu erhöhen. Bereits in der 23. Minute holten sich die Baslerinnen eine 2- Minutenstrafe wegen Stossen. Nun konnten sich die Wizards im Powerplay versuchen. Die jungen Zauberinnen konnten jedoch keinen Treffer landen und vermochten auch im nächsten Powerplay, das auf einen Stockschlag der Baslerinnen in der 27. Minute erfolgte, nicht überzeugen. Ein weiterhin ausgeglichenes Spiel führte zu keinen weiteren Toren im zweiten Drittel und somit gingen die Teams wieder mit einem Spielstand von 1:0 in die Pause. 

Das dritte Drittel verlief ähnlich wie zuvor. Beide Teams kamen zu ihren Chancen, aber keines traf. Auf beiden Seiten spielte man ein Pressing, um den Gegner unter Druck zu setzen. Die letzten Minuten des dritten Drittels waren sehr hektisch. Die Baslerinnen konnten eine kurze Zeit viel Druck ausüben und trafen in der 58. Minute zum 1:1. Kurz vor Schluss holten sich die Wizards noch eine 2-Minutenstrafe. Im ersten Teil der Strafe konnten die jungen Zauberinnen alle Angriffe erfolgreich abwehren. Mit einem Spielstand von 1:1 ging es dann in eine kurze Pause vor der Verlängerung.

Die Wizards starteten in Unterzahl in die Verlängerung. Diese konnten sie allerdings ohne Gegentor überstehen. Es gab weiterhin viele Chancen für beide Teams, doch nur die Wizards konnten ein Tor erzielen. In der 68. Minute traf L. Läng auf Pass von S. Christen zum Siegestreffer. So gewannen die Wizards in der Verlängerung mit 2:1 gegen Unihockey Basel Regio.

Als Best Playerin wurde Sara Christen mit einem gutem Spielaufbau und einem Assist ausgezeichnet.

Die Wizards schauen mit viel Vorfreude auf die Playoffs und hoffen auf viele Fans und grossartige Stimmung. Heja BeBu!

 

Unihockey Basel Regio - Wizards Bern Burgdorf 1:2 n.V. (0:1, 0:0, 1:0, 0:1)
Sandgruben, Basel. 52 Zuschauer. SR Mathys/Wanzenried.

Tore: 19. J. Sollberger (A. Wyss) 0:1. 58. J. Bohrer (L. Kilcher) 1:1. 68. S. Christen (L. Läng) 1:2.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Unihockey Basel Regio. 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf.