Anmelden
16.12.201812. Runde Damen NLA

Bittere Niederlage gegen Dietlikon

Die Wizards Bern Burgdorf verlieren am Samstagabend zuhause diskussionslos mit 2:7 gegen Vizemeister Dietlikon. Mit einem Dreierpack zu Beginn des Mitteldrittels vermochten sich die Zürcherinnen entsprechend abzusetzen.

Der Start ins Spiel gelang der Hausherrinnen nach Mass. Mit einer kompakten Defensive machten sie es den Gästen schwierig, sich bis vor das Gehäuse von Tina Leuenberger zu kombinieren. Und selber erspielten sie sich einige hochkarätige Chancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So kam es in der 13. Minute, dass die Zürcher Topskorerin Michelle Wiki aus einer eher nicht zwingenden Chance eiskalt zum 1:0 für ihre Farben verwandelte. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich die beiden Teams zum ersten Pausentee. Ein Drittel, dass die Wizards eigentlich zu ihren Gunsten hätten entscheiden müssen.

Im Mitteldrittel folgten dann aus Burgdorfer Sicht fünf rabenschwarze Minuten, in denen weder die Konzentration noch die Zuordnung auf dem Spielfeld stimmten. Dies wussten die Dietlikerinnen gekonnt auszunutzen und netzten in dieser Phase gleich drei Mal ein – erneut Wiki (24.), Linda Pedrazzoli (24.) und Tanja Bühler (28.) hatten getroffen. Dieses Dreierpack schien rückblickend gesehen den Wizards bereits das Genick gebrochen zu haben. Die restlichen zwölf Minuten des Drittels verliefen dann auch ohne weitere nennenswerte Ereignisse.

Als Wiki in der 43. Minute ihren Hattrick perfekt machte, war der Mist definitiv gekarrt. Selma Bergmann verkürzte zwar im Powerplay noch auf 1:5 (46.). Doch erneut gelang es den Jets, zwei Tore zu erzielen und bis auf 7:1 davonzuziehen. Das 2:7 von Mirjam Hintermann kurz vor Schluss war indes nur noch Resultatkosmetik. Abhaken und weiterarbeiten lautet nun die Devise. Die Wizards müssen sich vor allem in Sachen Chancenauswertung sowie im mentalen Bereich selber an der Nase nehmen.

Wizards Bern Burgdorf - Kloten-Dietlikon Jets 2:7 (0:1, 0:3, 2:3)
Neue Schützenmatt, Burgdorf. 152 Zuschauer. SR Bucheli/Margraf.
Tore: 13. M. Wiki (A. Gämperli) 0:1. 24. M. Wiki (A. Gämperli) 0:2. 24. L. Pedrazzoli (I. Gerig) 0:3. 28. T. Bühler (S. Zwissler) 0:4. 43. M. Wiki (N. Martinakova) 0:5. 46. S. Bergmann (S. Wyss) 1:5. 56. J. Suter (L. Bürgi) 1:6. 59. A. Gämperli (J. Suter) 1:7. 59. M. Hintermann (N. Cattaneo) 2:7.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Wizards Bern Burgdorf. 1mal 2 Minuten gegen Kloten-Dietlikon Jets